Zahnersatz

 „Ein schönes Lächeln öffnet oft Türen.“

Ob Unfall oder Zahnerkrankung – es gibt viele verschiedene Gründe, warum Zähne stark zerstört oder verloren gehen können. Die gute Nachricht: In unserer Zahnarztpraxis haben wir die Möglichkeit durch Implantate, Kronen, Brücken und Prothesen Ihr Lächeln wiederherzustellen. Hierbei unterscheiden wir zwischen festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz.

Kronen

Um stark kariöse oder abgebrochene Zähne zu erhalten und ihnen ihre Stabilität wiederzugeben, sollte eine „künstliche Krone“ – zum Beispiel aus Keramik – eingesetzt werden. Vor allem dann, wenn es nicht möglich ist, Füllungen im Zahn sicher zu verankern. Wenn man von einer Krone spricht, ist damit die Überkronung der natürlichen Zahnkrone, dem sichtbaren Teil des Zahnes, gemeint.

Brücke

Wenn ein Zahn verloren geht oder von Geburt an fehlt, können wir die Lücke zwischen den Zähnen mit einer Brücke schließen. Die benachbarten Zähne dienen dabei als „Brückenpfeiler“. Dazu präparieren wir die Pfeilerzähne entsprechend der Überkronung und nutzen sie zur Befestigung.

Teilprothese

Wenn ein Patient so viele Zähne verloren hat, dass er nicht mehr mit festsitzendem Zahnersatz versorgt werden kann, weil Verankerungsmöglichkeiten für eine Brücke fehlen, setzen wir eine

herausnehmbare Prothese ein. Hierbei wird zwischen klammerverankerten Modellgussprothesen und Teleskopprothesen unterschieden.

Totalprothese

Wenn in einem Kiefer keine natürlichen Zähne mehr vorhanden sind, setzen wir eine Total- bzw. Vollprothese ein. Unser Ziel der Behandlung ist es, dass der Patient wieder problemlos kauen und sprechen kann sowie über ästhetisch ansprechende Zähne verfügt.

Sie haben Fragen zum Thema Zahnersatz? Kontaktieren Sie uns in unserer Zahnarztpraxis in Ingelheim!

Zum Kontakt

© 2019 Praxigemeinschaft Dr. med. dent. S. Meyer, Rheinstraße 223, 55218 Ingelheim am Rhein